Philosophie im Unterricht
Lehrmittel im Internet

Das Internet spielt in Unterrichtsvorbereitung und Unterricht eine immer größere Rolle; auch in der Philosophie (bzw. in Ethik und Religion). Dem Bedarf an entsprechendem didaktischen Material werden nachfolgende Seiten gerecht, die vielfach direkt aus der Unterrichtspraxis heraus entwickelt wurden:







HERAUSGEBER




ANZEIGEN


Lara Bandilla


Das offizielle philosophers today-Shirt zum Kaufen:



allgemeine Datenquellen


1
LINKPARTNER

Der Deutsche Bildungsserver bietet Unterrichtsmaterialien für alle Schulfächer. Die von ihm und dem SchulWeb gemeinsam genutzte Datenbank hat die Adresse


http://dbs.schule.de/


2

Wichtige Adressen des Bildungsservers Nordrheinwestfalen für das Fach Philosophie finden Sie unter

http://www.learn-line.nrw.de/nav/sekundarstufen/philosophiesii/


3
LINKPARTNER

bewegtes ZUM-Banner

Eine der vielseitigsten Datenquellen bietet die «Zentrale für Unterrichtsmedien» (ZUM) an. Unter ihrem Dach findet man beispielsweise

* einen tabellarischen Wegweiser zu den Einzelfächern
http://www.zum.de/tabelle.html

* eine nach Jahrgangsstufen gegliederte Materialiensammlung für den Unterricht in Philosophie
http://www.zum.de/Faecher/D/SH/phil.htm

* die von Christian Busse betreute, sehr detaillierte Seite zum Ethik-Unterricht in der 11. Klasse Gymnasium
http://www.zum.de/Faecher/Eth/SA/stoff11.htm

* und die Homepages einiger engagierter Philosophie-Pädagogen wie Hans-Heinrich Fortmann, dessen Seite u.a. seinen Essay «Zur Situation des Philosophieunterrichts und deren Veränderung am Ende des Jahrhunderts», Editionen philosophischer Texte und bildungspolitische Konzepte enthält
http://www.zum.de/Faecher/D/SH/index.htm
* oder «Rainer Vorraths Werkstatt Schule»
http://www.zum.de/Faecher/evR/Vorrath/NEU.HTM

Mit Hilfe nachstehender Suche-Maske können Sie darüber hinaus den gesamten Datenbestand der ZUM auf die von Ihnen gewünschten Informationen hin durchforsten lassen.

Bitte geben Sie mindestens einen Suchbegriff ein.
Die Suche wird durch zusätzliche Begriffe eingeschränkt.


Gleichzeitig angezeigte Treffer:


4
LINKPARTNER

Unter der Adresse www.schule.at befindet sich das Österreichische Schulportal, das von der Education Highway Innovationszentrum für Schule und Neue Technologie GmbH gemeinsam mit dem Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur gestaltet wird. Es unterstützt bei der Vorbereitung für den Unterricht und im Einsatz Neuer Medien. Die Ressourcendatenbank enthält nahezu 35 000 Eintragungen, u.a. auch didaktisch aufbereitete Unterlagen, Bilder, Artikel, Informationen, Software usw. zur Philosophie. Fast jeden Monat kommt ein neuer Gegenstand dazu.


http://pup.schule.at/


5
LINKPARTNER

Reichhaltig ist die aktuelle Informationsquelle rund um das Thema Schule des «TeachersNews.net» mit weiterführenden Links im Bereich Philosophie und Ethik.



http://www.teachersnews.net/


6
LINKPARTNER

Sehr zu empfehlen ist natürlich der Fachverband Philosophie e.V.  mit ca.400 Lorganisierten ehreri/Inen uer Philosophie und Praktischen Philosophie Die Website beinhaltet u.a. Hinweise auf einschlägige Veranstaltungen und auf ublikation von Beiträgen zur didaktischen und methodischen Entwicklung der Fächer usowieAnregungen für den Unterricht


ttp://www.fv-philosophie-nrw.de/


7
LINKPARTNER

Die Literaturdatenbank “Didaktik der Ethik und Philosophie” bietet speziell für den Unterricht über 1500 Titel von Aufsätzen aus Fachzeitschriften, die in Wissenschafs- oder Zeitschrifts--Datenbanken nicht oder nur als Abstracts vertreten sind. Die Site bietet außerdem zahlreiche weiterführende Links

DIDAKTIK der ETHIK und PHILOSOPHIE

LITERATURDATENBANK

http://www.deletaphi.de/


8

Unter Leitung der die Kath. Bundesarbeitsgemeinschaft für Erwachsenenbildung (KBE), Bonn und unter Mitwirkung des Forschungsinstituts für Philosophie (FIPH), Hannover, der Kath. Erwachsenenbildung im Lande Niedersachsen e.V. (KEB), Hannover und des Instituts für Bildung und Medien (IB&M) der Gesellschaft für Pädagogik und Information e.V. (GPI), Berlin wird unter dem Namen "Treffpunkt-Ethik" an alle Lerninteressierten unterschiedlicher Bildungsbereiche eine nachfrageorientierte, internetunterstützte Lernumgebung für ethische Diskurse angeboten. Dabei geht das Projekt von einem wachsenden gesellschaftlichen Bedarf an Verständigungsprozessen über ethische Fragen aus, der im Rahmen von Präsenzveranstaltungen an acht Kursstandorten mittels eines Bildungsservers weiterentwickelt und weitergeführt werden soll.
„Mit dem Bildungsserver Treffpunkt-Ethik wollen wir eine Plattform schaffen, die allen gesellschaftlichen Gruppen bildungsbereichsübergreifend die Möglichkeit gibt, sich aktiv an ethischen Reflexionen und Diskursen zu beteiligen. Dabei steht die Aktualität und Lebensnähe der diskutierten Fragen im Vordergrund. Lernen soll eng an akut auftretende Problemlagen anknüpfen, die derzeit in den öffentlichen Debatten präsent sind. Die TeilnehmerInnen können sich mittels des "Treffpunkt-Ethik"-Servers
* erweiterte Zugangsmöglichkeiten zu Bildungs- und Wissensressourcen beschaffen (via Online-Datenbanken etc.),
* in virtuellen Diskussionsforen und Chats aktiv Einfluss auf die Maßnahmengestaltung nehmen,
* den Austausch zwischen den Präsenzphasen selbstorganisiert weiterführen und dadurch eigenständig gemeinsame Inhalte und Verhaltensformen schaffen,
* die Kommunikation ihrer KollegInnen aus anderen Veranstaltungsreihen einsehen und im Transfer Parallelen
* sowie Divergenzen in der ethischen Problematik unterschiedlicher Themen erkennen.”
Themen sind beispielsweise:
* Wunschkinder
* Leben gestalten
* Ethik im Alltag
* Leben mit Kindern
* Ethik in der Medizin
* Umgang mit dem Tod

http://www.treffpunkt-ethik.de/


9
LINKPARTNER

Den Zweck, die ethische Bildung in der Bundesrepublik zu fördern, verfolgt der Fachverband e.V., einer Vereinigung von Philosophiepädagogen. Er befördert u.a. den Erfahrungsaustausch zwischen wie auch die Ausbildung und Weiterbildung von Ethiklehrern.



http://www.fv-ethik.de/


10
LINKPARTNER

Eine gute Ausgangsbasis für weitere Recherchen sind einmal mehr die Philosophie-Seiten von Dieter Köhler




http://www.philo.de/Philosophie-Seiten/schule.htm


11

Internationale Aspekte berücksichtigt «AIPPhonline» (Association Internationale des professeurs de philosophie) – Philosophieunterricht in Europa

http://www.aipph.de/



von Gymnasien und Gesamtschulen angebotene Materialien


12

Eine der besten Seiten ist die «Fachseite Philosophie des Kant-Gymnasiums Weil» mit ausführlichen Materialien, die auch für den interessierten Laien in Frage kommen. Neben didaktischen Quellen zu Leben und Werk Immanuel Kants verweist diese Website u.a. auf die Zentrale für Unterrichtsmedien

http://kant.stepnet.de/


13

Die Philosophie-Homepage des Theodor Heuss Gymnasiums in Hagen (THG) steht im Dienst einer weltbürgerlichen Erziehung auf der Grundlage eines interkulturellen Humanismus bzw. weltanschaulichen Holismus.
"Nach der «Warnkatastrophe» (G.Kohler) vom 11.September 2001 erscheint eine weltbürgerliche Erziehung mit Themen wie Weltinnenpolitik, Erdpolitik, Interkultureller Humanismus, Dialog der Kulturen, Weltethos, Philosophie der ökologischen Krise, .... im Kontrast zu Themen wie Kampf der Kulturen, militanter Fundamentalismus, Egozentrismus, Ethnozentrismus oder auch Nihilismus von größter Zukunftsrelevanz."



http://www.thg-hagen.info/...

Unter dieser Adresse findet man außerdem nähere Hinweise zu den regelmäßig stattfindenden «Philosophischen Gastmahlen» für Jugendliche.


14

Didaktisch ansprechend aufbereitet ist die Philosophieseite der Gesamtschule Wanne-Eickel


http://www.gesamtschule-wanne-eickel.de/pl//


15

Materialien zu Erkenntnis, Ethik und einzelnen Philosophen hat Wolfgang Siebert vom Johannes-Kepler-Gymnasium in Garbsen aufbereitet

http://people.freenet.de/meyenfeld/phil.htm


16
LINKPARTNER

Hingewiesen sei außerdem auf die Website der Kantonsschule Romanshorn, die zudem mit weiterführenden Informationen aufwartet


http://www.ksr.ch/


Initiativen von Einzelpersonen


17
LINKPARTNER

«Im Zeichen der Philosophie» und Ihrer Vermittlung im Unterricht steht die Seite von Kirstin Zeyer. Neben
– nützlichen Literaturhinweisen zu «Philosophie in der Schule»
– Texten anderer Philosophie-Pädagogen
– und weiterführenden Links
können in dem von ihr eingerichteten «Forum» auch eigene Beiträge publiziert werden.

http://www.kirstin-zeyer.de/philfach.htm


18
LINKPARTNER

Rudolf Kuhr ist mit einer an Quellen reichen Seite zum Thema «Philosophieren mit Kindern» im Netz. Seine Homepage bietet
* ausgewählte Literatur
* thematische Textsammlungen für die Sekundarstufe II mit Arbeitsanleitungen
* weitere Arbeitsmaterialien
* Literaturempfehlungen für Erwachsene zum Einsteigen ins Philosophieren
* und eine Vielzahl nützlicher Adressen

http://www.humanistische-aktion.de/kindphil.htm


19
LINKPARTNER

«PsychoPhilo» heißt eine aus Österreich kommende Seite, die sich gleichermaßen an Lernende, Lehrende und andere Interessierte der Fachbereiche Psychologie und Philosophie wendet. In den drei Sektionen:
- Telelernen zur Einführung, Prüfungsvorbereitung bzw. allgemeinen Information
- Vorbereitung und Gestaltung von Unterrichtseinheiten
- Kommunikation der am Unterricht direkt oder indirekt Beteiligten
bietet Heinz Hartmann Unterrichtsmaterialien zu wesentlichen Personen und Themen der Philosophiegeschichte z.T. mit Originaltexten online. Die Adresse:



http://www.psychophilo.at/start.asp


20
LINKPARTNER

Materialien, Texte, didaktische Hinweise u.v.a.m. zu „Psychologie und Philosophie” auf der gleichnamigen Seite aus Österreich


http://www.eduhi.at/gegenstand/pup/index.php


21
LINKPARTNER

Unterrichtshilfen und Materialien fürs Abitur hat Martin Geisz auf seiner Page «Philosophie lernen» zusammen gestellt:


Ergänzt wird diese Seite durch die eigens für seine Schüler eingerichtete

http://www.philosophie-lernen.de


22

Recht sympathisch ist die Homepage des Pädagogen und Pastors Klaus Windhöfel über Philosophie, Religion und Naturwissenschaft mit Unterrichtsmaterialien, Texten und Stellungnahmen zu Albert Schweitzer, Sartre, Bultmann, Bonhoeffer u.a.

LINKPARTNER

http://www.klawi.de/

23

LINKPARTNER

Rund um Theorie und Praxis der Medien und Ihres Einsatzes im Unterricht geht es auf der von Manfred Schreiber betreuten Seite Medienkiosk


http://www.medienkiosk.de/


universitäte Angebote


24

Ein virtuelles Lehrbuchnetz bietet die Abteilung Philosophie der Universität Bielefeld an. Hierbei handelt es sich um eine Online-Datenbank, in der eigens erstellte Rezensionen jüngerer, deutschsprachiger Aufsätze zu vielfältigen philosophischen Themen wie zum Beispiel der Rechtfertigung von Strafe oder dem Leib-Seele-Problem verzeichnet sind. Jeder der nachgewiesenen Aufsätze wird anhand einer kurzen Zusammenfassung vorgestellt sowie hinsichtlich seines Anspruchs und seiner Verständlichkeit bewertet. Die direkte Verknüpfung mit dem öffentlichen Online-Katalog der Universitätsbibliothek Bielefeld ermöglicht, von den Beschreibungen im Virtuellen Lehrbuchnetz umgehend zu den vollständigen bibliographischen
Daten der Quellen zu gelangen.
Mit dem virtuellen Lehrbuchnetz sollen Studierende in den ersten Semestern, besonders aber auch Fachfremde angesprochen werden, die im Rahmen ihrer Berufstätigkeit darauf angewiesen sind, sich innerhalb sehr kurzer Zeit in ein philosophisches Thema selbständig einzuarbeiten (z.B. Lehrer oder Journalisten).

http://www.ub.uni-bielefeld.de/virtlehr


25

Die Universität Koblenz bietet auf ihrer Seite «Philosophie in der Schule» Materialien zur Unterrichtsvorbereitung, Unterrichtsbeispiele und weiterführende Links:

http://www.uni-koblenz.de/~odsjgroe/pu/index01.htm

Unter demselben Dach die Website des «Fachverbands Philosophie e. V.»:

http://www.uni-koblenz.de/~odsjgroe/pu/fachverb.htm


26

«Unterrichtsmaterialien für Lehrer/Innen» wurden im Rahmen eines Projektes im Fach Philosophie an der Gerhard-Mercator-Universität-Duisburg zusammen gestellt. Die Website enthält nicht nur eine reichhaltige Bibliographie zu den Bereichen:
* Methodische Handreichungen
* Lehr- und Arbeitsbücher
* Textsammlungen und Lesebücher
* Thematische Lese- und Lehrbücher
* Kopiervorlagen, Arbeitsblätter und -hefte
sondern auch detaillierte und kommentierte Lehrmittel zur Frage nach...
* ... dem Selbst
* ... dem Anderen
* ... dem guten Handeln
* ... Recht, Staat und Wirtschaft
* ... Natur und Technik
* ... Wahrheit, Wirklichkeit und Medien
* ... Ursprung, Zukunft und Sinn

http://www.uni-duisburg.de/FB1/PHILO/Unterricht/



銘柄ごとに価格の上げ下げにはリズムと適正な騰落率があり、過去のデータとはことなるローソク足のパターンが示現した場合は水準訂正される確立が高まります。
CME
NYダウ
ダウ平均リアルタイム
NASDAQ
CME日経平均
Global stock chart
Daily Chart (Stock market)
Japanese ADR Stocks
USDJPY Technical Analysis


テクニカル指標の見方
チャートとローソク足の見方
ファンダメンタルズ分析
上値抵抗線と下値支持線
チャートのパターンと組み合わせ


売り板の動向を読み取る
一定期間の株価の終値を平均化
株価予想で役立つシグナル
エリオット波動理論
強制ロスカットの基準


移動平均線の乖離率手法
チャートでの株価分析の手法
サイコロジカルラインや騰落率から判断
NYダウ先物のモメンタム
プロスペクト理論(prospect theory)


シカゴのグローベックス先物
暴騰した株価水準
注目株のテクニカル指標
年初来高値を更新した株
底入れのパターン