Philosophische Cafes und Tagungsstätten
Lokale Events und Gesprächskreise

Diese Seite gibt Ihnen einen Einblick in philosophische Cafes und engagierte Gesprächskreise, die vor allem für interessierte Laien von Belang sind. Um Ihnen den Überblick zu erleichtern, haben wir die Liste alphabetisch nach Städtenamen sortiert – zuerst die Veranstaltungen philosophischer Cafes, dann die philosophischer Vereine und Gesellschaften.
Schreiben Sie uns, wenn Sie von weiteren Initiativen wissen oder Sie in Ihrer Stadt eine philosophische Runde organisieren, die Sie gerne für neue Mitglieder und Interessenten öffnen möchten.

Weitere Hinweise finden Sie auf den Seiten
* «Philosophische Gesellschaften und Vereine» und
* «Philosophische Veranstaltungen und Kongresse».







HERAUSGEBER




ANZEIGEN


Lara Bandilla


Das offizielle philosophers today-Shirt zum Kaufen:



Philosophische Cafes


Das «Philosophische Cafe» ist eine spezielle Form philosophischer Veranstaltung, die sich im Laufe der letzten Dekade weltweit in über 150 Lokalen etablieren konnte. Die Idee, die fraglos vom Disput auf der Agora, dem Marktplatz im antiken Griechenland, inspiriert ist, stammt ursprünglich von Marc Sautet († 2. 3. 1998), der 1992 in Paris als erster zu philosophischen Gesprächen lud, an denen jeder teilnehmen durfte, auch wenn er keine Fachkenntnisse besaß.
Dieser Offenheit gemäß haben diese Veranstaltungen nicht immer das Niveau, das manche von einem philosophischen Vortrag oder Diskurs erwarten; um so mehr tragen die Philosophischen Cafes aber wesentlich dazu bei, die Philosophie zu öffnen, ihr wieder eine schon vielfach verlorene Öffentlichkeit zu verschaffen, philosophische Grundlagen zu vermitteln, das Gespräch mit Personen aus anderen Lebenszusammenhängen zu fördern und dem einzelnen Zutrauen in sein eigenes Philosophieren zu geben.
Und dementsprechend sind die Themen – keine abstrakten und akademischen Fragestellungen, sondern solche, die das Leben aufwirft und die dem landläufigen Verständnis von Philosophie entsprechen. Eine kleine Auswahl einschlägiger Angebote soll dies verdeutlichen:
* Gibt es moderne Utopien?
* Über die Dummheit
* Was ist Spiritualität?
* Ist das Böse gut?
* Ende der Vergangenheit?
* Rassismus und Vorurteile
* Wieviel Natur braucht der Mensch? Wieviel Mensch verträgt die Natur?
* Ist der Marxismus am Ende?
* Hat Leiden Sinn?
* Gnadenlose Armut
* Wozu Kunst?
* Sehnsucht Heimat
* Vom Denken, den Begriffen und dem Unsinn aller Sinnsuche
* Die Stimme der Vernunft ist leise - was sind europäische Werte?
* Krise des Individuums in der globalisierten Welt
* Beherrschen die Finanzmärkte die Welt?
* Gibt es eine "Massenseele"?
* Die Epoche der Moderne und ihr mögliches Ende
* Das Ende der Buchkultur?


Eine kleine Auswahl von Cafes


Augsburg

Seit Februar 2006 tagt regelmäßig das von Ingo-Wolf Kittel geführte Philosophische Café Augsburg-Schwaben (PCAS). Die jeweiligen Termine finden Sie über Termine, Veranstaltungen oder Monatsübersicht auf folgenden Websites:

http://www.meinestadt.de/augsburg/veranstaltungen

http://www.unser-augsburg.de/index...

http://www.bfg-bayern.de/augsburg/

http://www.datefix.de/kalender/648/termine.php

Auskünfte sind auch von Herrn Kittel selbst zu erhalten: am besten mailto: iw.kittel@gmx.de über Skype oder
telefonisch über 0821-349 45 05


Düsseldorf


Im Düsseldorfer Raum ist das cafe-philosophique unter der Leitung von Emilio Gonzalez Roncero zu empfehlen Es bietet Gastvorträge und Themenabende, u.a. (Lebens-) Weisheiten bedeutender Philosophen wie Heraklit, Protagoras, Sokrates, Aristoteles, Epiktet, Seneca, Marc Aurel, Novalis, Kant, Schopenhauer, Nietzsche, Camus, Epikur u.v.a.m.
Im Internet finden Sie sowohl die Website des cafe-philosophique

http://www.cafephilo.de/



http://www.cafe-philosophique.de

als auch die von Emilio Gonzalez Roncero namens «Denkhorizonte Philosophie»:


http://www.denkhorizonte-philosophie.de/


Esslingen
Stuttgart
Nürnberg
Darmstadt
Schwäbisch-Gmünd
Mannheim
Mainz


In nebenstehenden Städten betreibt Peter Vollbrecht Philosophische Cafés. Informationen unter

http://www.philosophisches-forum.de/


LINKPARTNER

Zürich


Im Züricher «Atelier für Veränderungen» bieten Brigitta Marti und Martin Kunz ihre Veranstaltungen im «Philosophie im Gartenhaus» an.

Atelier für Veränderungen
Philosophie im Gartenhaus
http://www.martkunz.ch/philosophie.htm


LINKPARTNER


In Norddeutschland beheimatet, mit seiner Glücksucher-Initiative jedoch im ganzen Land zu finden, ist Thomas Bebiolka




Veranstaltungen von Gesellschaften, Vereinen und kommunalen Organisationen


Bad Honnef

Katholisch-Soziales Institut der Erzdiözese Köln

http://www.ksi.de


Baden Baden
Karlsruhe

Gesellschaft für angewandte Philosophie Baden – Baden e.V.

http://www.philosophia-baden-baden.de/


Berlin

Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB)

http://www.wz-berlin.de


Berlin

MoMo – seit Ende 1989 bestehender Berliner Arbeitskreis aus Philosophen, Literaturwissenschaftlern und anderen Geistes- und Sozialwissenschaftlern, die Interesse an neueren theoretischen Entwicklungen haben.
Monatliche Treffs in der Privatwohnung eines Mitgliedes, um Vorträge von Mitgliedern oder von geladenen Gästen zu diskutieren.

LINKPARTNER

MoMo - Berlin
 
Philosophie in Berlin
http://www.momo-berlin.de/


Berlin

Ebenfalls in Berlin tagt die Schopenhauer-Gesellschaft, so beispielsweise Ende 2003 im Rahmen eines Lektürekurs zum Thema „Die Ethik des Mitleidens“

http://www.schopenhauer.de/start.htm


Bochum

Veranstaltungen für Philosophie-Pädagogen und Interessierte organisiert der Fachverband Philosophie NRW in Zusammenarbeit mit anderen Vereinigungen wie zum Beispiel der Thomas-Morus-Akademie Bensberg und der Wissenschaftsgemeinschaft Gottfried Wilhelm Leibniz.
Auskünfte allgemein: Dr. Bernd Rolf / Tel. 02832-7392 / DrBRolf@aol.com

http://www.tma-bensberg.de


Bonn

Geisteswissenschaft im Dialog

http://www.gidialog.de/


Bonn

In Bonn tagt regelmäßig der Club Dialektik, um philosophisch über verschiedene Themen zu sprechen. Die unterschiedlich gebildeten Teilnehmer wollen ihre Denkfähigkeit genießen und ausbauen und dabei ihre philosophische Autonomie gemeinsam und jeder für sich erarbeiten.
„Indem wir uns gegenseitig zu verstehen versuchen, lernen wir voneinander und nutzen so die Vorbereitungsarbeit einer jeden und eines jeden von uns. Es entsteht dadurch - wenn das gelingt - eine produktive Atmosphäre. Diese produktive Atmosphäre durch gegenseitiges Verständnis und gemeinsame Arbeit an einem Gedankengang, das ist unser Ziel. ... Dazu laden wir alle ein, die das nutzen, aber auch daran mitwirken wollen.”

http://www.club-dialektik.de/


Essen

Kulturwissenschaftliches Institut in Essen

http://www.kwinrw.de/


Esslingen

Wochenendkurse und Streitgespräche in Esslingen sowie philosophische Reisen veranstaltet Peter Vollbrecht

http://www.philosophisches-forum.de/


LINKPARTNER

Frankfurt / Main


Forum für Philosophie GmbH


http://www.forum-ffm.de/start.htm


Hamburg

Kurse, Vorträge und Arbeitskreise in Hamburg sowie Ferienkurse bietet Gerhard Stamer in seiner Philosophischen Praxis «Reflex – Philosophie zur Zeit / Zeit zur Philosophie»

http://www.stamer-reflex.de/


Icking / München

In seinem "Institut für Angewandte Philosophie" veranstaltet Michael Conradt regelmäßig Kurse über Klassiker der Philosophie

http://www.institut-fuer-angewandte-philosophie.de/

Er wird auch regelmäßig als online-Kurs angeboten:

In Lektüre und online-Dialog mit Ihrem Lehrer lernen Sie Leben und Denken großer Philosophen kennen. Sie vertiefen sich in die großen Fragen der Menschheit und gewinnen Anregungen für Ihr eigenes Denken. Sie lernen zu Hause, aber nicht allein. Philosophische Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.
Studiendauer: 1 - 4 Semester. Auf Wunsch Teilnahme an einer Abschlussprüfung mit Zeugnis. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, um eine hinreichend individuelle Betreuung zu gewährleisten.

Kiental (CH)

Philosophische Ferienwochen und andere philosophischen Veranstaltungen

http://www.kientalerhof.ch


LINKPARTNER

Klagenfurt


Regelmäßige Clubabende, Einzelveranstaltungen und alljährliche Symposien organisiert der Universitäts.club in Klagenfurt

http://www.uniclub.uni-klu.ac.at/


LINKPARTNER

Köln /
München


Die seit 1992 bestehende «Gesellschaft für Interkulturelle Philosophie e.V.» mit Mitgliedern in allen Erdteilen strebt an, “die engen Schranken der eigenen kulturellen Bedingtheiten im Philosophieren zu öffnen und sich sowohl systematisch als auch historisch im gegenseitigen Austausch mit den philosophischen Bemühungen anderer, zunächst fremder Kulturen auseinanderzusetzen.” Zu diesem Zweck veranstaltet sie regelmäßig Tagungen und Kongresse bzw. Gesprächskreise auf regionaler Ebene. Weitere Informationen gibt die Seite


http://www.int-gip.de


Lech am Arlberg

Seit 1999 alljährlich von der Gemeinde Lech gemeinsam mit dem Verein Philosophicum veranstaltetes Symposion über Themen wie
* Im Rausch der Sinne
* Der Vater aller Dinge
* Die Zukunft des Eros
* Die Kanäle der Macht
* Ruhm, Tod, Unsterblichkeit
* Der Wille zum Schein - Über Wahrheit und Lüge
Auszüge aus den bisherigen Symposien sind als Downloads frei zugänglich.
Das nächste Philosophicum findet vom 15. - 18. September zum Thema: "Der Wert des Menschen" statt.

http://www.philosophicum.com/


Marburg

«philoSOPHIA – Landesvereinigung Hessen e.V.»


http://www.philosophia-online.de/


LINKPARTNER

München


In München lädt der Verein «Die Philosophen. Institut für dialogische und angewandte Philosophie e.V.» regelmäßig (jeden zweiten Mittwoch in der Seidlvilla, Nikolaiplatz 1b) zu einem philosophischen Gesprächskreis ein.
Ziel der weltanschaulich ungebunden «Philosophen» ist es, den Fragen, die das Leben aufwirft, nachzugehen, das philosophische Element, das in jedem steckt, zu fördern, sich die auch für unsere Zukunft große Bedeutung abendländischer Philosophen bewußt zu machen und von ihnen zu lernen.
Weitere Informationen erteilt:

http://www.die-philosophen.de/

München
Seit 2005 veranstaltet Giovanni Russo seine "Denkbar" in München. Sie ist Teil der
öffentlichen Arbeit seines Instituts für Systemische Philosophische Praxis.

Dott. Giovanni Russo
Gollierstraße 19
80339 München
Tel. (089) 43570990

Institut für
Systemische Philosophische Praxis
c/o Hochw. Dr. McNeil

Termine nach Vereinbarung
www.giovanni-russo.de


LINKPARTNER

Nürnberg

http://www.gkpn.de


Rehburg-Loccum

Evangelische Akademie Loccum

http://www.loccum.de


Rudersdorf (A)
(Graz, Wien, Innsbruck)

Eine auf mehrere Jahre Jahre angelegte Veranstaltungsreihe mit internationaler Beteiligung hat der Verein "Borderless Philosophy" unter Mitwirkung der «Initiativen Wirtschaft für Kunst» ins Leben gerufen.
Die geplanten Themen des Kongresses «Interkulturelles Philosophieren» lauten: Populismus; die europäische Union, offene/ geschlossene Gesellschaft; Weltideologien; Mensch oder die Jahrtausendwende; Staat (seine gegenwärtige Rolle auf sozialer, politischer und wirtschaftlicher Ebene); die Postmoderne; Gerechtigkeit; Religionen; die Informationsgesellschaft; die Philosophie des Geldes; Alltagsdenken

http://www.iwk.at/


Tübingen

stiftung weltethos für interkulturelle und interreligiöse Forschung, Bildung und Begegnung

http://www.uni-tuebingen.de/stiftung-weltethos/


Tutzing

Evangelische Akademie / Tutzing

http://www.ev-akademie-tutzing.de


Weimar

Evangelische Erwachsenenbildung Thüringen / Internationale Weimarer Sommerkurse

http://www.sommerkurse-weimar.de


Wien

Wiener Gesellschaft für interkulturelle Philosophie (WiGiP)

http://www.univie.ac.at/WIGIP/


Zürich

Veranstaltungen zu Philosophie und Ethik sowie Studiengänge und Seminare für Führungskräfte der Wirtschaft bietet das Züricher «Institut für Philosophische und Ethik» der Fritz Allemann Stiftung

http://www.stiftung-fritz-allemann.ch


PERにより価格や指数の理論値を計算して、現在値との乖離が大きい株に逆バリ投機をします。