philosophers today


Patrick Baum

* Wermelskirchen (1975)


Datum der Eintragung
1
. August 2001
http://philosopus.twoday.net

mailto: philosophus@gmx.net

Berzbach 1
53804 Much / NRW
Deutschland

Tel.: 0049–(0)2245–89 04 44
Ausbildung, Studium, Qualifikation
Studium der Philosophie, Französischen Sprach- und Literaturwissenschaft sowie der Erziehungswissenschaft
bislang ausgeübte Berufe
Philosoph, Autor, Online-Redakteur, Fremdsprachenassistent, Wissenschaftliche Hilfskraft
tätig auch im Bereich
Journalismus

Metier
* Philosophiegeschichte
* Medienphilosophie / Computer / KI
* Technikphilosophie
* Sozial- und politische Philosophie
* Anthropologie
*
Kulturphilosophie
* Philosophie + Kunst
Intentionen und Ziele
Mein Interesse gilt einer Philosophischen Anthropologie, in der einer Philosophie des gelebten Raums ein gewichtiger Platz zukommt. Die moderne "Ortlosigkeit" gilt es freizulegen und zu analysieren; mit ihr sind Veränderungen verbunden, die ähnlich gravierend ausfallen wie biotechnologische Modifikationen - aber kein Ethikrat und keine Kommission schenken diesen Veränderungen Beachtung.
Motto, Zitat, Claim
Das Wohnen ist die Weise, wie die Sterblichen auf der Welt sind."
Martin Heidegger

Wohnst du noch oder lebst du schon?
Slogan eines schwedischen Möbelhauses

Publikationen
Günter Seubold / Patrick Baum (Hg.)
* Was mir Nietzsche bedeutet
Prominente aus Kunst, Politik und Philosophie antworten
NietzscheDenken Bd. 1
Bonn: DenkMal-Verlag 2001
ISBN 3-935404-02-6

* Wieviel Spaß verträgt die Kultur?
Adornos Begriff der Kulturindustrie und die gegenwärtige Spaßkultur

Bonn: DenkMal-Verlag 2004
ISBN 3-935404-17-4

* Jean-François Lyotard
Die Logik, die wir brauchen
Nietzsche und die Sophisten

übersetzt von Patrick Baum
herausgegeben von Patrick Baum und Günter Seubold

Bonn: DenkMal-Verlag 2004
ISBN 3-935404-04-2